Sprüche und Weisheiten

Wir danken Ella Pamer (geb. 1931), die mehr als 110 Sprüche und Weisheiten für uns aufgeschrieben hat. Frau Pamer hat neben den nun veröffentlichten Sprüchen und Weisheiten auch ihre Lebensgeschichte und einige Gedichte aufgeschrieben, die wir in den nächsten Wochen veröffentlichen werden.

Ein großes Dankeschön geht an Sandra Nitschinger, die die handschriftlichen Aufzeichnungen von Frau Pamer digitalisiert hat.

Wir wüschen viel Spaß beim Lesen.

M

Manches Talent wäre nie zum Vorschein gekommen, hätte nicht ein Talent gefehlt: das zum Leben.

Man kann dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selber

Man muss sich strecken nach der Decke sonst bleiben die Füße aufgedeckt.

Mann und Ros zaht an, Weib und Kuh schaut zu

Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben

Märzenwind sticht ab das Kind, das er auf der Gasse findet. Macht Tür und Fenstern zu sonst habt ihr keine Ruh

Mit Freundlichkeit und Hut in der Hand, kommt man durchs ganze Land.

Morgen, morgen nur nicht heute, sagen alle faulen Leute

Morgenstund hat Gold im Mund, wer länger schläft, bleibt auch gesund.

Mühlfrisch und Bäckerwarm (Mehl und Brot) macht den reichsten Bauern arm

Müßiggang ist aller Laster Anfang

Müßiggang zerfrisst die Seele wie Rost das Eisen.